CanouanRestaurants Erfahrungsberichte

Restaurants Erfahrungsberichte

In aller Munde

Was unsere Gäste sagen

Feinste Speisen für vollkommenes Urlaubsglück …

 
„Gutes Essen ist das A und O eines schönes Urlaubs und im Mandarin Oriental, Canouan können Sie jeden Tag neue Köstlichkeiten in unseren Restaraunts auf der ganzen Anlage probieren. Beginnen Sie mit einem Frühstück im fröhlichen Lagoon Café mit seinem blauen Dekor, das von den Gewässern Santorinis und Sardiniens inspiriert ist. Probieren Sie ein Eiweiß-Kräuteromelette oder einen deftigen karibischen Salzfisch mit scharfer Paprika-Soße. So können Sie gut gestärkt Ihre täglichen Entdeckungsreisen beginnen. Abrunden können Sie Ihr Frühstück am Büffet, an dem köstliches Gebäck und tropische Früchte für Sie bereitliegen. Das Café ist auch zum Abendessen geöffnet. Zur Auswahl stehen dann unter anderem mediterran geprägte Tapas wie langsam pochierte Tintenfische, gewürzte Enten-Rillettes oder gegrillte Mahi-Mahi.“

Wunderbar faul zu Mittag essen …

 
„Am Infinity-Pool der Pool Bar können Sie wunderbar faul zu Mittag essen. Hier stehen köstliche peruanisch-japanische Nikkei-Gerichte auf der Karte. Probieren Sie von allem etwas und lassen Sie sich auf keinen Fall die köstlichen und traumhaft frischen Sushi-Rollen, das Hummer- und Garnelen-Cerviche und den leichten Feta- und Wassermelonen-Salat mit Fladenbrot entgehen. Probieren Sie zum Abschluss den Yuzu-Zitronen-Käsekuchen, von dem Sie garantiert nicht genug bekommen werden.“

Entspanntes Hamptons-Flair mit einer ganz eigenen Note …

 
„Für einen Aperitif oder Cocktail vor dem Dinner ist die elegante Turtles Bar genau der richtige Ort. Ihr entspanntes Hamptons-Flair und ihre ganz eigenen Note mit glänzendem Holz und maritimen Akzenten macht sie unverwechselbar. Schlürfen Sie einen klassischen Mai Tai oder einen Side Car oder nehmen Sie Ihren Drink mit auf die Außenveranda, während Sie sich überlegen, was Sie sich zum Abendessen gönnen. Nach dem Essen können Sie sich der umfangreichen Whiskey-, Brandy und Sake-Kollektion widmen – vergessen Sie dabei nicht den hervorragenden karibischen Rum, der den poetischen Namen „Sunset Strong“ trägt.“

Internationale Klassiker zubereitet mit simpler Perfektion …

 
„Beim Abendessen sollten Sie das Romeo und sein Gegenstück Juliet testen, zwei Gourmet-Restaurants, die sich konzeptuell wunderbar ergänzen – ersteres befindet sich im Erdgeschoss und hat eine offene Küche mit italienischem Molteni-Herd und Tandoori-Ofen. Die Räumlichkeiten sind in dunklen Blautönen und fröhlichem Gelb gehalten, hier können Sie sich köstliche panasiatische Gerichte wie etwa den gebratenen Snapper oder den scharf-sauren thailändischen Rindfleisch-Salat schmecken lassen. Oder wie wäre es mit einem gefrorenen Matcha-Parfait zum Dessert? Das Juliet mit Blick auf Terrasse und Lagune bietet internationale Klassiker aus erlesensten Zutaten, die mit simpler Perfektion zubereitet werden - Rote-Beete-Carpaccio gefolgt von gedünstetem schwarzem Kabeljau oder Langusten – an den Wänden handgemalte Wandgemälde regionaler Künstler.“

Wohlfühlatmosphäre der Extraklasse …

 
„Die Restaurants am Shell Beach gehören zweifellos zu den einladendsten und idyllischsten Etablissements der Gegend. Hier können Sie beim entspannten Mittagessen die Füße in den Sand stecken und fangfrischen Fisch mit einem Glas Wein genießen. Im L’Ance Guyac, einem Strandrestaurant mit Traumambiente stehen unter anderem Schnecken-Salat und Barrakuda auf der Karte, allen Naschkatzen empfehlen wir die „Schokoladen-Lava“-Törtchen. Auf dem Rückweg können Sie den Tag beim atemberaubenden Blick in den funkelnden Sternenhimmel ausklingen lassen.“

Reservieren