Geöffnet

Geschäftsbedingungen

Mandarin Oriental Hotel Group Limited – Fans of M.O.

Geschäftsbedingungen

Januar 2018

 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

I.1. Das „Fans of M.O.“-Programm (das „Programm“) wird von der Mandarin Oriental Hotel Group Limited und ihren verbundenen Unternehmen (zusammenfassend „MOHG“) betrieben und verwaltet. Das Programm bietet Gästen von Hotels, die von der MOHG verwaltet werden und am „Fans of M.O.-Programm“ teilnehmen („MO-Hotels“), die Gelegenheit, von Zeit zu Zeit bestimmte Vergünstigungen von MO-Hotels zu erhalten. Die für das Programm geltenden Bedingungen sind in den vorliegenden „Geschäftsbedingungen“ dargelegt.

I.2. Die Mitglieder erkennen an und stimmen zu, dass ihre Teilnahme an dem Programm unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Mitglieds zur MOHG-Datenschutzrichtlinie, zu finden unter: https://www.mandarinoriental.de/privacy-policy, der Richtlinie für Werbeanzeigen und Cookies, zu finden unter: https://www.mandarinoriental.de/cookie-policy, und der rechtlichen Hinweise steht. Letztere finden sich unter: https://www.mandarinoriental.de/legal-notices. Diese Richtlinien und Hinweise gelten als in die vorliegenden AGB einbezogen.

I.3. Die Mitgliedschaft im Programm steht nur natürlichen Personen offen. MOHG kann die Mitgliedschaft im Programm nach eigenem Ermessen ohne Begründung genehmigen oder ablehnen. Personen müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder die Volljährigkeit erreicht haben, falls diese nach den örtlichen Gesetzen darüber liegt. Es ist einzig und allein Aufgabe des Mitglieds, sicherzustellen, dass es die genannten Altersvoraussetzungen erfüllt. Körperschaften und/oder Organisationen sind zur Teilnahme am Programm nicht berechtigt.

I.4. Personen, deren Antrag auf Mitgliedschaft im Programm genehmigt wird („Mitglied(er)“), haben Anspruch auf Programmvergünstigen, wenn sie als zahlender Gast in MO-Hotels übernachten, sowie auf exklusive Mitgliedsberechtigungen und -angebote (zusammenfassend „Vergünstigungen“). Alle Mitglieder erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass sie die oben angegebenen Altersvoraussetzungen erfüllen müssen, um zum Erhalt der Vorteile der Mitgliedschaft im Programm berechtigt zu sein.

I.5. Die Mitgliedschaft im Programm ist kostenlos, hat keinen Geldwert und ist nicht provisionsfähig. Der Antrag auf Mitgliedschaft im Programm setzt keinen Kauf voraus.

I.6. Die Anmeldung für das Programm kann online auf www.mandarinoriental.de/fans-of-mo („Programm-Gateway“) vorgenommen werden. Durch die Anmeldung für das Programm und/oder die Teilnahme daran, stimmen die Mitglieder der Einhaltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen zu. Um sich für das Programm anzumelden, müssen Gäste ihren Vor- und Nachnamen sowie eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Nach erfolgreicher Anmeldung wird den Mitgliedern eine individuelle Mitglieds-ID zugewiesen.

I.7. MOHG behält sich das Recht vor, das Programm, die Programmstruktur und/oder diese Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Vorankündigung nach alleinigem Ermessen zu ergänzen oder abzuändern. Änderungen des Programms können die Vergünstigungen, Einlösevoraussetzungen und Merkmale von Sonderangeboten betreffen. Die Fortsetzung der Nutzung des Programms durch ein Mitglied begründet die Annahme der Ergänzungen oder Änderungen.

I.8. Richten Sie bitte alle Fragen zum Programm an den Mitgliederservice unter: FansOfMO@mohg.com.

I.9. MOHG kann die Mitgliedschaft eines Mitglieds im Programm jederzeit aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung nach alleinigem Ermessen mit sofortiger Wirkung aussetzen oder kündigen, insbesondere, wenn MOHG vermutet (selbst wenn keine Beweise vorliegen), dass das Mitglied gegen die vorliegenden Geschäftsbedingungen verstoßen hat, sich in Verbindung mit dem Programm unsachgemäß oder falsch verhalten hat, auf betrügerische, unangemessene, feindselige oder missbräuchliche Weise gehandelt hat, gegenüber MOHG oder einem MO-Hotel geschuldete Beträge nicht gezahlt hat, auf eine gegen geltende Gesetze, Regelungen, Vorschriften oder Verordnungen verstoßende Weise gehandelt hat oder in einem Land ansässig ist oder in ein Land umsiedelt, in dem die Mitgliedschaft nach dem geltenden Recht verboten ist. Eine solche Kündigung führt zum automatischen Verlust aller Vergünstigungen und das Mitglied kann nicht mehr am Programm teilnehmen (ein Vermerk über die Kündigung verbleibt in den Aufzeichnungen von MOHG). Keine Aussage innerhalb dieser Geschäftsbedingungen schränkt die MOHG in der Ausübung der ihr zustehenden gesetzlichen oder gewohnheitsrechtlichen Rechte oder Rechtsbehelfe ein.

I.10. Die Mitglieder erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass sich MOHG das alleinige Recht der Auslegung dieser Geschäftsbedingungen vorbehält. Im Falle einer Streitigkeit mit Mitgliedern ist die Entscheidung von MOHG über die Streitigkeit endgültig, ohne dass ein Beschwerderecht besteht.

I.11. Einige der von MOHG verwalteten Hotels nehmen am „Fans of M.O.“-Programm nicht teil und bieten Mitgliedern dementsprechend keine Vergünstigungen. Wenn Sie eine Liste der von MOHG verwalteten Hotels erhalten möchten, die nicht am „Fans of M.O.“-Programm teilnehmen, kontaktieren Sie bitte FansOfMO@mohg.com.

 

II. Mitgliedschaft im Programm

II.1. Die Mitgliedschaft im Programm ist kostenlos und für natürliche Personen, die in Ländern ansässig sind, in denen die Teilnahme an solchen Programmen rechtlich zulässig ist, verfügbar. Die Teilnahme am Programm weist auf die Annahme dieser Geschäftsbedingungen sowie etwaiger von MOHG daran vorgenommener Änderungen hin.

II.2. Ein Mitglied kann seine Mitgliedschaft im Programm nicht an Dritte abtreten, übertragen oder in sonstiger Weise veräußern.

II.3. Durch die Anmeldung für das Programm wird MOHG die Einwilligung erteilt, persönliche Daten des Mitglieds in Verbindung mit dem Programm zu erheben und zu nutzen. Durch die Bereitstellung von Kontaktinformationen, erklären sich Mitglieder damit einverstanden, Marketingnachrichten, einschließlich Angebote und Werbebotschaften von MOHG und MO-Hotels, zu empfangen.

II.4. MOHG ist nicht für Kommunikationsfehler verantwortlich, die sich aus einer Änderung der E-Mail-Adresse oder der Kontaktdaten eines Mitglieds ergeben. Alle Änderungen der E-Mail-Adresse von Mitgliedern sollten dem Mitgliederservice mitgeteilt werden. Mitglieder können sich auf dem Programm-Gateway bei ihrem Online-Konto anmelden.

II.5. Mitglieder sind allein verantwortlich dafür, dass der Zugriff auf ihre Online-Mitgliedschaft im Programm durch ein vertrauliches und starkes/sicheres Passwort geschützt ist, und dieses Passwort darf nicht an Dritte weitergegeben werden. MOHG kann für die Folgen eines unbefugten Zugriffs auf ein Mitgliedskonto nicht haftbar gemacht werden.

II.6. Die Angabe erfundener, unzutreffender oder falscher Informationen kann die Kündigung Ihrer Mitgliedschaft im Programm und den Verlust aller Vergünstigungen zur Folge haben.

II.7. Eine Person darf nicht mehr als eine Mitgliedschaft haben. Falls mehr als eine Kontonummer derselben Person zugewiesen ist, kann MOHG das Zweitkonto löschen und nur die Vergünstigungen, mit Ausnahme der Begrüßungsgeschenke, werden auf das verbleibende Konto nach Ermessensentscheid von MOHG übertragen.

II.8. Ein Mitglied kann die Mitgliedschaft jederzeit durch Mitteilung an den Mitgliederservice per E-Mail kündigen. Die Bearbeitung der Kündigung kann bis zu zwei (2) Wochen in Anspruch nehmen. Mit der Kündigung wird die Mitgliedschaft deaktiviert und alle Angebote oder ungenutzten Vergünstigungen verfallen.

II.9. Jede Mitgliedschaft, die über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren inaktiv war, kann von MOHG nach alleinigem Ermessen gekündigt werden, wobei alle nicht in Anspruch genommenen Vergünstigungen verfallen. Die Mitgliedschaft endet auch automatisch durch Tod des Mitglieds, wobei alle nicht in Anspruch genommenen Vergünstigungen verfallen.

 

III. Datenschutz und Mitteilungen an Mitglieder

III.1. Das Mitglied akzeptiert und erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die persönlichen Informationen, die vom Mitglied oder im Namen des Mitglieds bei der Anmeldung zur Mitgliedschaft im Programm angegeben wurden, und/oder die während der Mitgliedschaft des Mitglieds im Programm angegeben und/oder von MOHG erhalten wurden, von MOHG gemäß der Datenschutzrichtlinie von MOHG (zu finden unter: https://www.mandarinoriental.de/privacy-policy) verarbeitet werden. MOHG verarbeitet persönliche Informationen von Mitgliedern insbesondere, aber nicht ausschließlich, wie folgt:

· MOHG erhebt, bewahrt und verarbeitet Namen, Kontaktdaten, demographischen Daten, Präferenzen (einschließlich Nahrungsmittelallergien, Krankheiten und anderer sensibler Daten) und Transaktionsdaten der Mitglieder (zusammenfassend „PII“), aufgrund der Informationen, die die Mitglieder gegenüber MOHG und den MO-Hotels zur Verfügung stellen sowie aus persönlichen Kontakten von Mitgliedern mit Servicepersonal in von MOHG verwalteten Liegenschaften, damit MOHG die Mitglieder über Leistungen, die nach Auffassung von MOHG von Interesse für sie sein können oder die sie von MOHG und/oder den MO-Hotels von Zeit zu Zeit anfordern können, informieren und diese ihnen gegenüber erbringen kann.

· Die PII von Mitgliedern werden an das weltweite Unternehmensnetzwerk von MOHG und die Dienstleister weitergegeben, die MOHG bei der Verwaltung der PII von Mitgliedern unterstützen (zusammenfassend „MO-Hotelnetzwerk“). Dementsprechend können PII von Mitgliedern in Länder außerhalb des Wohnsitzstaats eines Mitglieds (einschließlich außerhalb des EWR, wenn das Mitglied im EWR ansässig ist) übertragen sowie dort verarbeitet und gespeichert werden.

· Das MO-Hotelnetzwerk wendet sich per Brief, E-Mail, Telefon, SMS und/oder Telefax an Mitglieder, um diese über Neuigkeiten und Werbeaktionen zu Hotel-, Reise-, Speise- und Getränke-, Wellness-, Konferenz-, Mode- und Immobilienprodukte und Dienstleistungen in Verbindung mit dem Programm und/oder MO-Hotels zu informieren.

III.2. Mitglieder können sich von den Mitteilungen im Rahmen des Programms abmelden, indem sie ihr Online-Mitgliederprofil über das Programm-Gateway aktualisieren oder dies dem Mitgliederservice unmittelbar mitteilen. Andere Abmeldungsmethoden sind nicht gültig oder annehmbar, sofern MOHG dem nichts anderes schriftlich zugestimmt hat. Bei Ausübung dieses Abmeldungsrechts kann die Mitgliedschaft im Programm jedoch durch MOHG gekündigt und/oder die Möglichkeit des Mitglieds, Vergünstigungen zu erhalten, eingeschränkt, beendet oder auf anderer Weise begrenzt werden.

III.3. Programmmitteilungen werden an die Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder andere im Konto des Mitglieds angegeben Kontaktdaten des Mitglieds übermittelt. Es liegt in der alleinigen Verantwortung eines Mitglieds, seine E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift und andere Kontaktdaten auf dem neuesten Stand zu halten und diese vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

III.4. Mitglieder können die der MOHG vorliegenden persönlichen Informationen jederzeit ändern, indem sie über das Programm-Gateway auf ihr Programm-Mitgliedskonto zugreifen. MOHG kann von Mitgliedern das Zusenden von Belegunterlagen an MOHG verlangen, bevor bestimmte Änderungen an den persönlichen Daten eines Mitglieds (z. B. Namensänderungen) zugelassen werden.

III.5. MOHG kann Einzelheiten über die Mitgliedschaft eines Mitglieds in dem Programm offenlegen, soweit dies nach geltenden Gesetzen und Vorschriften oder gemäß eines Gerichtsbeschlusses erforderlich ist.

 

IV. Programmvergünstigungen

IV.1. Die Mitglieder erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass in Bezug auf die Nutzung und Inanspruchnahme von Vergünstigungen durch ein Mitglied in einem MO-Hotel (a) die tatsächliche Nutzung und Inanspruchnahme der Vergünstigungen durch ein Mitglied nicht von MOHG selbst, sondern von dem MO-Hotel, in dem das Mitglied die Nutzung oder Inanspruchnahme der Vergünstigungen vornehmen möchte, erbracht wird, (b) MOHG das Programm nutzt, um die Kommunikation zwischen Mitgliedern und MO-Hotels zu erleichtern, damit die Vergünstigungen den Mitgliedern unmittelbar von MO-Hotels gewährt werden können, (c) alle Ansprüche, Schäden, Haftungsfragen und Aufwendungen jeglicher Art, die sich aus der Nutzung oder Inanspruchnahme von Vergünstigungen in einem MO-Hotel ergeben oder damit zusammenhängen oder verbunden sind, vom Mitglied ausschließlich gegenüber dem betroffenen MO-Hotel geltend zu machen sind und sich nach dem (ausdrücklichen oder stillschweigenden) Vertrag des Mitglieds mit diesem MO-Hotel über die Erbringung der Vergünstigungen gegenüber dem Mitglied („lokaler Vertrag“) richten und (d) der lokale Vertrag den für das MO-Hotel, das dem Mitglied die Vergünstigungen gewährt, geltenden Gesetzen und Gerichtsstandregelungen unterliegt.

IV.2. Eine Liste der derzeit erhältlichen Vergünstigungen befindet sich unter www.mandarinoriental.de/fans-of-mo/terms-conditions/benefits. Solche Vergünstigungen können von MOHG gelegentlich nach Ermessen von MOHG geändert, gegen andere ausgetauscht oder gelöscht werden, und unterliegen dem Vorbehalt der Verfügbarkeit.

IV.3. Soweit nicht ausdrücklich in den vorliegenden Geschäftsbedingungen festgelegt, werden die den Mitgliedern zur Verfügung gestellten Vergünstigungen nichtig, wenn das Mitglied sie in einer in diesen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich genehmigten oder anderweitig von MOHG (schriftlich) nach eigenem Ermessen genehmigten Weise verkauft, tauscht, versteigert, spendet, abtritt, überlässt oder anderweitig überträgt (oder dies versucht).

IV.4. Vergünstigungen unterliegen allen geltenden Gesetzen, Vorschriften, Regelungen und Verordnungen und können anwendbaren Steuern und Gebühren unterliegen. Alle Steuern und Gebühren liegen in der alleinigen Verantwortung des Mitglieds.

IV.5. Mitglieder haben nur dann Anspruch auf die Vergünstigungen, wenn sie sich bei der Anmeldung gegenüber dem Empfangspersonal des MO-Hotels eindeutig identifiziert und ihre Mitgliedsnummer angegeben haben.

IV.6. Manche Vergünstigungen sind eventuell nicht an allen MO-Hotelstandorten verfügbar.

IV.7. Soweit nicht anders angegeben, können die Vergünstigungen nicht in Verbindung mit anderen Promotionen oder Preisnachlässen verwendet werden.

IV.8. Beinhaltet die von einem MO-Hotel bereitgestellte Vergünstigung die Bereitstellung eines Internetzugangs im MO-Hotel, gelten für das Mitglied die am Ende dieser Geschäftsbedingungen beigefügten Nutzungsbedingungen für den Highspeed-Internetzugang.

V. Schadensersatz und Haftung

V.1. Die Mitglieder erklären sich hiermit einverstanden, auf alle Ansprüche, Schäden, Haftungen und Aufwendungen jeglicher Art, die sich aus der Mitgliedschaft des Mitglieds im Programm und/oder seiner Nutzung oder Inanspruchnahme der Vergünstigungen ergeben oder damit in Verbindung oder im Zusammenhang stehen, gegenüber die MOHG, deren Aktionäre, Mitarbeiter, Vertreter oder Auftragnehmer (zusammenfassend „freigestellte Parteien“) zu verzichten, diese zu entbinden, zu entschädigen, schadlos zu halten, endgültig und dauerhaft davon zu entbinden und nicht zu verklagen.

V.2. Im Falle von Beschwerden, Unzufriedenheit, Forderungen oder sonstigen Anliegen jeglicher Art eines Mitglieds aus oder in Verbindung oder im Zusammenhang mit dessen Mitgliedschaft im Programm und/oder seiner Nutzung oder Inanspruchnahme der Vergünstigungen, steht ihm als einzige und ausschließliche Maßnahme gegen MOHG die Kündigung seiner Mitgliedschaft im Programm zur Verfügung.

V.3. DIE FREIGESTELLTEN PARTEIEN HAFTEN IN KEINEM FALL FÜR UNMITTELBARE, MITTELBARE, SONDER-, EXEMPLARISCHE, STRAF-, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART AUS DEM PROGRAMM ODER IN IRGENDEINER WEISE DAMIT ZUSAMMENHÄNGEND ODER AUS DIESEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE SCHÄDEN AUF VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG ODER ANDEREN GRÜNDEN BERUHEN.

VI. Sonstige Bestimmungen

a. Keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen oder Zusicherungen. MOHG gibt keine Gewährleistungen oder Zusicherungen, weder ausdrücklich noch stillschweigend in Bezug auf Art, Qualität oder Eignung von Waren oder Dienstleistungen, die im Rahmen des Programms oder von MO-Hotels zur Verfügung gestellt werden.

b. Keine Verantwortlichkeit für Handlungen, Fehler oder Unterlassungen. MOHG übernimmt keine Verantwortung für (a) Verluste, Fehlleitungen oder Empfangsverzögerungen von Anträgen, Schriftverkehr, Einlöseanträgen von Mitgliedern oder Vergünstigungen, (b) Diebstahl oder unbefugte Einlösung von Vergünstigungen, (c) Handlungen oder Unterlassungen vonDritten (insbesondere, aber nicht ausschließlich, von MO-Hotels) oder (d) in Verbindung mit dem Programm veröffentlichten Fehlern, insbesondere Preis- oder Druckfehler, fehlerhafte Beschreibungen, Fehler bezüglich MO-Hotels und Fehler bei der Vergabe von Vergünstigungen an Mitglieder. MOHG behält sich das Recht vor, Fehler ohne vorherige Ankündigung zu berichtigen.

c. Vorrangige Sprache. Im Falle einer Abweichung zwischen der englischen Version und einer übersetzten Version dieser Geschäftsbedingungen geht die englische Version vor.

d. Verzicht. Ein Verzicht von MOHG im Falle eines Verstoßes gegen die vorliegenden Geschäftsbedingungen durch ein Mitglied begründet keinen Verzicht für vorherige oder nachfolgende Verstöße gegen diese Geschäftsbedingungen. Das Versäumnis von MOHG, auf der strikten Einhaltung der vorliegenden Geschäftsbedingungen durch ein Mitglied zu bestehen, ist nicht als Verzicht auf etwaige Rechte oder Rechtsbehelfe, die MOHG gegen dieses oder ein anderes Mitglied haben könnte, anzusehen. MOHG kann auf die Einhaltung dieser Geschäftsbedingungen nach alleinigem Ermessen verzichten und von Zeit zu Zeit Promotionen durchführen, die ausgewählten Mitgliedern erweiterte Vergünstigungen bieten.

e. Salvatorische Klausel. Wird eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen durch Beschluss, Anordnung oder Urteil eines zuständigen Gerichts für unwirksam erklärt, sind die vorliegenden Geschäftsbedingungen so auszulegen, als ob die betreffende Bestimmung nicht darin eingefügt worden wäre, und die übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bleiben von der Unwirksamkeit unberührt. Alle Bestimmungen, die von dieser Unwirksamkeit nicht betroffen sind, bleiben in Kraft und wirksam.

f. Anwendbares Recht. Die Mitgliedschaft im Programm und jede Beschwerde, Unzufriedenheit, Forderung oder andere Angelegenheit, die gegen MOHG im Zusammenhang oder in Verbindung mit dem Programm vorgebracht wird, richtet sich nach den Gesetzen der Sonderverwaltungszone Hongkong.

g. Beilegung von Streitigkeiten. Die Mitglieder erklären sich damit einverstanden, dass alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Forderungen, die sich aus oder in Verbindung oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen und/oder der Mitgliedschaft des Mitglieds im Programm oder deren Verletzung, Kündigung oder Unwirksamkeit ergeben, durch ein Schiedsgericht in Übereinstimmung mit den Schiedsregeln des Hong Kong International Arbitration Centre zu klären sind. Der Ort des Schiedsverfahrens ist Hongkong. Das Verfahren ist vor einem einzelnen Schiedsrichter zu führen und die im Schiedsverfahren zu verwendende Sprache ist ausschließlich Englisch.

h. Gesamtheit der Vereinbarung. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen bilden zusammen mit den hierin enthaltenen oder durch Verweis genannten Bestimmungen die gesamte Vereinbarung zwischen MOHG und den Mitgliedern in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung und ersetzen etwaige frühere (mündliche oderschriftliche) Absprachen oder Vereinbarungen in Bezug auf den Gegenstand und dürfen nur durch schriftliche Vereinbarung oder im Einklang mit diesen Geschäftsbedingungen einseitig von MOHG ergänzt oder geändert werden.

 

 

Nutzungsbedingungen für den Highspeed-Internetzugang („Nutzungsbedingungen“)

Annahme der Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen werden zwischen (i) dem Mitglied („Sie“ oder „Ihr“) und (ii) dem MO-Hotel, bei dem Ihnen ein Highspeed-Internetzugang zur Verfügung gestellt wird, abgeschlossen. Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie das Highspeed-Internet (der „Service“) im MO-Hotel nutzen. Durch die Inanspruchnahme des Service akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie von MOHG, die Sie unter mandarinoriental.com/privacy-policy finden und die durch Bezugnahme Teil dieser Nutzungsbedingungen sind, und die Datenschutzrichtlinie von Guest Tek Interactive Entertainment Ltd. („Guest-Tek“), zu finden unter guesttek.com/privacy-policy/. Wenn Sie diesen Nutzungsbedingungen oder den Datenschutzrichtlinien nicht zustimmen möchten, dürfen Sie weder Zugriff auf diesen Service nehmen noch diese nutzen.

Änderung der Nutzungsbedingungen

Wir als jeweiliges MO-Hotel und Guest Tek können diese Nutzungsbedingungen gelegentlich nach unserem eigenen Ermessen ändern und aktualisieren. Alle Änderungen treten mit sofortiger Wirkung in Kraft, sobald wir diese veröffentlichen, und gelten immer, wenn Sie auf den Service zugreifen und anschließend nutzen.

Mit der weiteren Nutzung des Service nach der Veröffentlichung Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie diese Seite gelegentlich überprüfen, sodass Sie sich der gelegentlichen Änderungen bewusst sind, da diese für Sie verbindlich sind.

Zugriff auf den Service und Kontosicherheit

Wir behalten uns das Recht vor, die Dienstleistung ohne vorherige Ankündigung, nach unserem eigenen Ermessen einzustellen oder zu ändern. Wir sind nicht haftbar, wenn der Service zu einem beliebigen Zeitpunkt oder für einen beliebigen Zeitraum aus irgendeinem Grund ganz oder teilweise nicht verfügbar ist. Wir können den Zugriff von Nutzern auf den Service gelegentlich einschränken. Das gilt auch für registrierte Nutzer.

Sie sind dafür verantwortlich:

o Alle Vorkehrungen zu treffen, die notwendig sind, damit Sie Zugriff auf den Service nehmen können.

o Sicherzustellen, dass alle Personen, die über Ihre Internetverbindung Zugriff auf den Service nehmen, die Nutzungsbedingungen kennen und diese einhalten.

o Es kann vorkommen, dass Sie gebeten werden, gewisse Registrierungsdetails oder andere Informationen anzugeben, wenn Sie Zugriff auf den Service oder einige der angebotenen Ressourcen nehmen möchten. Eine Bedingung für die Nutzung des Service ist, dass alle Daten, die Sie angeben, korrekt, aktuell und vollständig sind. Sie stimmen zu, dass alle Daten, die Sie zur Registrierung bei diesem Service oder anderweitig angeben, den geltenden Datenschutzrichtlinien unterliegen, und Sie willigen in sämtliche Schritte ein, die wir hinsichtlich Ihrer Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzrichtlinien ergreifen.

o Wenn Sie, als Teil unserer Sicherheitsverfahren, einen Benutzernamen, ein Passwort oder eine andere Information wählen oder Ihnen diese zugewiesen werden, müssen Sie solche Daten als vertraulich behandeln und dürfen diese keiner anderen Person oder anderem Unternehmen gegenüber offenlegen. Sie erkennen ebenfalls an, dass Ihr Konto persönlich für Sie ist und erklären sich damit einverstanden, dass Sie keiner anderen Person Zugriff auf den Service oder Teile desselben unter Verwendung Ihres Benutzernamens, Passworts oder anderer Sicherheitsdaten gewähren werden. Sie erklären sich damit einverstanden, uns im Fall eines unbefugten Zugriffs auf Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort oder der Nutzung derselben oder eines anderen Sicherheitsverstoßes umgehend zu informieren. Sie stimmen ebenfalls zu, dafür zu sorgen, dass Sie sich am Ende jeder Sitzung von Ihrem Konto abmelden. Sie sollten beim Zugriff auf Ihr Konto von einem öffentlichen oder gemeinsam genutzten Computer besondere Sorgfalt walten lassen, sodass andere Ihr Passwort oder andere personenbezogenen Daten nicht einsehen oder aufzeichnen können.

Wir sind berechtigt, jeden Benutzernamen, jedes Passwort oder jede andere Kennung, ob von Ihnen gewählt oder von uns zugewiesen, jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen mit oder ohne Grund zu deaktivieren, unter anderem auch, wenn wir der Meinung sind, dass Sie gegen eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen verstoßen haben.

Vereinbarung über den Highspeed-Internetzugang

Es wird erwartet, dass Sie das Internet mit Respekt, Höflichkeit und Verantwortungsbewusstsein nutzen und den Rechten anderer Internetnutzer ordnungsgemäß Rechnung tragen. Wir erwarten, dass Sie Grundkenntnisse der Internetfunktionen, der allgemein akzeptablen und der zu vermeidenden Nutzungsarten haben. Der gesunde Menschenverstand ist der beste Maßstab dafür, was als akzeptable Nutzung gilt. Mit der Nutzung des Service stimmen Sie zu, diese Nutzungsbedingungen zu befolgen. Nutzen Sie den Service nicht, wenn Sie diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmen. Der Service wird Ihnen durch das jeweilige MO-Hotel, das Ihnen den Highspeed-Internetzugang bietet, und Guest Tek bereitgestellt (zusammen als die „Anbieter“ bezeichnet).

Ein Versäumnis, die in diesen Nutzungsbedingungen festgesetzten Richtlinien zu befolgen, kann mit einer Verwarnung bis hin zu einer Aussetzung von Privilegien oder der Beendigung Ihres Zugriffs auf den Service geahndet werden. Die Entscheidungen der Mitarbeiter des Anbieters sind endgültig. Die Anbieter können mögliche Verstöße gegen Gesetze an die zuständigen Behörden verweisen, bei der Untersuchung von vermuteten straf- oder zivilrechtlichen Delikten zusammenarbeiten und, falls es gesetzlich oder durch Vorladung zwingend vorgeschrieben ist, oder wenn die öffentliche Sicherheit gefährdet ist, werden die Anbieter mit den Behörden zusammenarbeiten.

Durch Nutzung dieses Service nutzen Sie das Internet auf Ihr eigenes Risiko. Die Anbieter sind weder für Internetinhalte, die Sie aufrufen, noch für die von Ihnen unter Verwendung des Service vorgenommene Transaktionen oder Datenübertragungen haftbar.

Allgemeine Nutzung

Der Service beinhaltet jeden Zugang zum Highspeed-Internet von den Gästezimmern und/oder den Besprechungszimmern aus. Die Nutzung des Service unterliegt den Geschäftsbedingungen dieser Nutzungsbedingungen, die Ihnen Richtlinien an die Hand geben sollen, die Sie bei der Nutzung des Service zu befolgen haben. Sie sind verantwortlich dafür, verbotene Aktivitäten zu vermeiden.

Die Anbieter werden als gewöhnliche Praxis nicht die Aktivitäten derjenigen überwachen, die den Service nutzen, um sicherzustellen, dass Nutzer diese Nutzungsbedingungen und/oder die Gesetze einhalten. Wenn die Anbieter auf Verstöße oder mögliche Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen aufmerksam gemacht werden, treffen Sie die für notwendig erachteten Schritte, um diese Verstöße zu stoppen oder ihnen vorzubeugen. Das umfasst auch die hierin beschriebenen Maßnahmen.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie während Ihrer Nutzung des Service alle identifizierenden Daten, die Ihnen zugewiesen werden, wie zum Beispiel Benutzernamen, Passwörter, IP-Adressen, MAC-Adressen und andere Authentifizierungsmethoden, für sich behalten und vertraulich behandeln werden.

Richtlinien für die Nutzung

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Richtlinien für die Nutzung des Service. Diese Richtlinien führen verbotene Verhaltensweisen auf, sind aber nicht auf diese beschränkt. Missbrauch von E-Mails und Spamming

Missbrauch von E-Mails und Spamming

Der Service, den Sie von den Anbietern erhalten, kann die Möglichkeit des Versands und Empfangs von elektronischer Post umfassen. Es ist verboten, E-Mail-Postfächer für den Versand von unerwünschten Werbebotschaften zu verwenden. Massen-E-Mails oder „Mail-Bombing“ (der Versand von unerwünschten Massen-Mails oder der absichtliche Versand von sehr großen Anhängen an einen Empfänger) sind verboten. Die Fälschung von E-Mail-Headers (Adressen) ist ebenfalls verboten, unabhängig von den kaufmännischen Inhalten der E-Mails. Die Nutzung von E-Mails zur Belästigung oder Einschüchterung anderer Nutzer ist verboten.

Strengstens verboten sind Spamming, der Versand einer großen Anzahl von unerwünschten Werbebotschaften oder von unerwünschten Massen-E-Mails zwecks des Anbietens, Verkaufens oder Kaufens von Gütern oder Dienstleistungen für eine Firma oder eine Person. Bei der Beantwortung von Beschwerden liegt es im Ermessen der Anbieter, auf Grundlage aller erhaltenen Beweise festzustellen, ob die beabsichtigten Empfänger von einer Opt-in-E-Mail-Liste stammen.

Im Interesse der Aufrechterhaltung der Netzwerkleistung sollten Sie keine unangemessen große E-Mail-Anhänge verschicken. Es ist Ihnen untersagt, Programme laufen zu lassen, die darauf ausgelegt sind, inaktive Netzwerkzeiten auszunutzen und ein offenes SMTP-Relay aufrechtzuerhalten.

Begünstigung eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen

Es ist Ihnen strengstens untersagt, Software, Programme, Produkte oder Leistungen zu bewerben, zu übermitteln oder anderweitig zur Verfügung zu stellen, die ausgelegt sind, gegen diese Nutzungsbedingungen zu verstoßen oder einen solchen Verstoß zu begünstigen. Dies umfasst die Begünstigung der Mittel zum Spammen, der Einleitung von Pinging, Überschwemmen, Mail-Bombing, verteilten Überlastungsattacken und Software-Piraterie.

Illegale Aktivität und Deliktisches Verhalten

Jede Aktivität des Netzwerks der Anbieter, die einen Verstoß gegen nationale oder lokale Gesetze darstellt, ist ein Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen. Verboten sind unter anderem folgende Aktivitäten: Übermittlung von obszönen Materialien; absichtliche Verbreitung von Computerviren; Verschaffung von unbefugtem Zugang zu privaten Netzwerken; Teilnahme an der Übermittlung von raubkopierter Software; Durchführung von oder Teilnahme an illegalen Glücksspielen, Werbung für illegale Pyramiden-Systeme über E-Mail oder eine Internet-Webseite, Newsgruppen, Usenet, Chat Relay oder Chatroom-Postings.

Es ist Ihnen strengstens untersagt, den Service für oder in einer Weise zu nutzen, die:

o gegen Regeln, Vorschriften und Richtlinien, die für alle Netzwerke, Server, Computer-Datenbanken, Webseiten oder ISP gelten, zu denen Sie über den Service Zugang haben, verstößt;

o gegen Gesetze, Vorschriften, Abkommen oder Tarife verstößt;

o gegen Urheberrechte von Dritten verstößt oder diese verletzt;

o diffamierend, betrügerisch, böswillig, anstößig, ausfällig oder irreführend ist;

o Minderjährige ausnutzt, schädigt oder versucht, diese auf eine Art und Weise auszunutzen oder zu schädigen, indem sie diese unangemessenen Inhalten aussetzt, sie um personenbezogene Daten ersucht oder anderweitig vorgeht;

o den alltäglichen Gebrauch oder die Nutzung der Leistung einschränkt oder verhindert, oder die nach Feststellung durch uns, das MO-Hotel oder die Nutzer des Service schädigen oder Sie einer Haftung aussetzen kann;

o andere bedroht, belästigt, missbraucht oder einschüchtert;

o den Namen oder den Ruf der Anbieter, ihrer verbundenen Unternehmen oder Tochterunternehmen schädigt;

o oder einen Domainnamen erstellt oder versucht einen solchen zu nutzen, der diffamierend, betrügerisch, anstößig, ausfällig, irreführend, bedrohlich, missbräuchlich, belästigend ist oder der den Namen oder den Ruf der Anbieter schädigt;

o den Service deaktivieren, überlasten, beschädigen oder beeinträchtigen oder den alltäglichen Gebrauch oder die Nutzung durch andere stören könnte, einschließlich deren Möglichkeit, über den Service an Echtzeit-Aktivitäten teilzunehmen;

o Bots, Webcrawler oder andere automatische Mechanismen, Verfahren oder Mittel nutzt, um für irgendeinen Zweck auf den Service zuzugreifen;

o ein manuelles Verfahren nutzt, um Material zu überwachen oder zu kopieren oder für einen anderen unbefugten Zweck, ohne vorherige schriftliche Einwilligung nutzt;

o ein Gerät, eine Software oder Routine nutzt, die die ordnungsgemäße Funktion des Service stört;

o Viren, Trojanische Pferde, Würmer, Logikbomben oder andere Materialien einführt, die bösartig oder technologisch schädlich sind;

o versucht, zu Teilen des Service oder zu einem Server, Computer oder einer Datenbank, die mit dem Service verbunden sind, unbefugten Zugang zu erlangen, diese zu stören, zu beschädigen oder zu unterbrechen;

o anderweitig versucht, die ordnungsgemäße Funktion des Service zu stören. Verletzung geistiger Eigentumsrechte.

Es ist Ihnen untersagt, Informationen, Software oder anderes Material, die durch Urheberrecht, Markenzeichenschutz, Patent, Geschäftsgeheimnis, andere Arten von geistigen Eigentumsrechten, Markenrechte (gemäß Datenschutzrechten) oder andere Eigentumsrechte einer Partei geschützt sind, zur Verfügung zu stellen, zu veröffentlichen, einzureichen, zu kopieren, hochzuladen, zu posten, zu übermitteln, zu reproduzieren, zu stehlen, oder gegen Rechte zu verstoßen oder diese zu verteilen, es sei denn, dass Sie selbst die Rechte besitzen oder kontrollieren oder alle notwendigen Einwilligungen erhalten haben, so zu verfahren. Dieses Verbot umfasst die Nutzung von Material oder Informationen einschließlich Bilder oder Fotos, die über den Service verfügbar gemacht werden.

Internet Relay Chat und Chatroom Postings und Missbrauch

Obwohl die Anbieter keine Software oder technischen Support für Internet Relay Chat (IRC) anbieten, können Sie den Service nutzen, um eine Verbindung zu IRC-Servern und Netzwerken aufzubauen, die von Dritten unterhalten werden. Wenn Sie diese Ausstattung nutzen, denken Sie bitte daran, dass Sie ein Gast sind. Es ist besonders wichtig, dass Sie sich nicht an Aktivitäten beteiligen, die den Zugriff anderer Kunden auf den IRC stören könnten.

Sie dürfen keine IRC-Skripte oder Programme nutzen, die die Nutzung des Dienstes durch andere Nutzer auf anderen Servern, Hosts, Netzwerken oder Kanälen stören oder diesen den Zugang zu dem Dienst verweigern.

Sie dürfen sich nicht an Aktivitäten beteiligen, die andere Nutzer belästigen. Dies umfasst unter anderem die Überflutung (schnelle Eingabe von Text mit der Absicht, den Dienst zu unterbrechen), das Flashing (die Unterbrechung der Terminalemulsion), Übernahmen (unangemessen Bedienerberechtigungen an sich reißen oder missbrauchen), Versuche, private Nachrichten an diejenigen zu versenden, die diese nicht erhalten möchten, Versuche, zu einem Kanal zurückzukehren, von dem Sie vorher verbannt worden sind und sonstige störende Verhaltensweisen.

Sie dürfen nicht versuchen, sich als andere Benutzer auszugeben. Die Nutzung von Spitznamen wird nicht notwendigerweise als ein Versuch, sich für jemand anderen auszugeben, angesehen.

Sie dürfen keine Klone (mehrere, simultane IRC-Verbindungen) und/oder Bots nutzen.

Es ist Ihnen untersagt, Chatrooms zu missbrauchen. Solch ein Missbrauch umfasst unter anderem das Scrollen (die wiederholte Eingabe entweder von bedeutungslosen Zeichen, drei oder mehr wiederholten Leerzeilen, desselben Textes drei oder mehrere Male oder das ständige Wiederholen von Text in einem Chatroom).

Internet-Webseiten, Newsgroups und Usenet Postings und Missbrauch

Der Service gewährt Ihnen Zugang zu Millionen von Internet-Webseiten, Newsgroups und Usenet-Gruppen (Diskussionsgruppen). Diese Diskussionsgruppen ermöglichen Ihnen das Lesen und Posten von Artikeln über eine Vielzahl an Themen. Diskussionsgruppen können moderiert sein oder nicht. Diskussionsgruppen können auch eine Satzung haben, die beschreibt, welche Posts angemessen sind.

Das Posten von Werbung in Diskussionsgruppen stellt einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar, es sei denn, dass eine bestimmte Diskussionsgruppe in ihrer Satzung zum Posten von Werbung eingeladen hat. Wenn Sie die Satzung einer Diskussionsgruppe nicht finden können, oder wenn die Satzung Werbung nicht anspricht, müssen Sie davon ausgehen, dass diese Diskussionsgruppe das Posten von Werbung nicht begrüßt.

Das Posten von Artikeln, die nicht zum Thema gehören oder Artikeln, die keinen Bezug zu dem Gegenstand dieser Diskussionsgruppe nach Definition in der Satzung der Diskussionsgruppe haben, wird ebenfalls nicht begrüßt. Das Cross-Posting von identischen Postings über fünf Diskussionsgruppen, das Posten zum Zweck der Bedrohung, Belästigung oder Einschüchterung von Nutzern der Diskussionsgruppe und das Fälschen von Header-Daten der Diskussionsgruppe sind ebenfalls verbotene Aktivitäten.

Die Anbieter zensieren oder kontrollieren die in einer Diskussionsgruppe geposteten Inhalte nicht. Als Nutzer dieses Service sind Sie allein für die Inhalte, die Sie veröffentlichen, verantwortlich. Nach Erhalt einer Meldung, dass gewisse Beiträge gegen diese Richtlinie oder das Gesetz verstoßen, oder die Marken- oder Urheberrechte anderer verletzen, können die Anbieter nach ihrem Ermessen Posts, an denen Anstoß genommen wird, von ihren News-Servern entfernen.

Die Anbieter behalten sich das Recht vor, Postings von Diskussionsgruppen, von denen sie mit Sicherheit wissen, dass die Inhalte der Diskussionsgruppe gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, nicht anzunehmen.

Sicherheit der Netzwerk- und Computergeräte

Sie müssen alle notwendigen Schritte ergreifen, um die Nutzung Ihrer persönlichen Computergeräte, einschließlich der Hardware, Betriebssysteme, Anwendungen, Dienste und Datenbanken (Computergeräte) zu verwalten, wenn Sie mit dem von den Anbietern bezogenen Service verbunden sind.

Verletzungen der System- oder Netzwerksicherheit sind untersagt und können eine strafrechtliche und zivilrechtliche Haftung zur Folge haben. Die Anbieter werden Vorfälle, die solche Verletzungen beinhalten, untersuchen und mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeiten, wenn ein strafbarer Verstoß vermutet wird.

Beispiele für Verletzungen der System- oder Netzwerksicherheit umfassen unter anderem folgende Vorfälle:

o Versäumnis, Ihr System gegen Missbrauch zu schützen. Sie sind für die Konfiguration und Sicherung Ihres/Ihrer Computergeräts/Computergeräte verantwortlich, um zu verhindern, dass es zu einer Unterbrechung des Dienstes für andere Kunden kommt. Sie haften, wenn unbekannte Dritte Ihr Computergerät oder den Service zu irgendeiner Zeit zum Zweck der illegalen Verteilung lizenzierter Software nutzen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Nutzung Ihres Computergeräts und dieses Service zu überwachen. Beispiele für ungesicherte Dienste wären zum Beispiel die Nutzung von SMTP-Relais, die falsche Konfiguration von Proxy- oder SOCKS-Diensten, PC Anywhere, SNMP, FTP, VNC und HTTP. Sie sind dafür verantwortlich, korrigierende Maßnahmen auf verletzlichen oder ausgenutzten Systemen zu ergreifen, um den fortgesetzten Missbrauch zu verhindern. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Ihr Netzwerk und/oder Ihr Computer auf sichere Art und Weise konfiguriert sind. Sie dürfen anderen weder durch Ihr Tun noch durch Ihr Unterlassen erlauben, Ihr Netzwerk für illegale oder unangebrachte Zwecke und/oder andere störende, provozierende, missbräuchliche Verhaltensweisen, die gegen diese Nutzungsbedingungen für den Service, den Sie gekauft haben, zu nutzen;

o Die Verwendung von Software oder Geräten, die es Ihrem Computergerät erlaubt, länger angemeldet zu bleiben, während Sie den Service nicht aktiv nutzen;

o Nutzung des Service, um einen Server jedweder Art zu betreiben, ohne vorher die schriftliche Einwilligung der Anbieter eingeholt zu haben;

o Hochladen oder Verteilen von Dateien, die Viren, Trojanische Pferde, Würmer, Zeitbomben, Stornierungs-Bots, korrupte Dateien oder andere ähnliche Software oder Programme enthalten, die den Betrieb eines anderen Computers oder des Eigentums anderer schädigen könnten;

o Hacken, um Sicherheitsvorkehrungen von Computernetzwerken zu durchbrechen oder Zugriff auf ein Konto zu nehmen, das nicht Ihnen gehört. Dies beinhaltet unter anderem den unbefugten

§ Zugriff auf oder die unbefugte Nutzung von Daten, Systemen oder Netzwerken oder Geräte derselben, einschließlich jeglicher Versuche, die Verletzlichkeit eines Systems oder Netzwerks zu untersuchen, zu scannen oder zu testen, um Sicherheitsvorkehrungen oder Authentifizierungsmaßnahmen ohne die ausdrückliche Genehmigung des Eigentümers des Systems oder Netzwerks zu umgehen;

§ Die unbefugte Überwachung von Daten oder Datenverkehr in einem Netzwerk oder auf einem System ohne die ausdrückliche Genehmigung des Eigentümers des Systems oder Netzwerks. Das würde die Nutzung von Schnüffelverfahren oder SNMP-Tools beinhalten.

Andere Aktivitäten

Es ist Ihnen untersagt, sich an einer anderen Aktivität zu beteiligen, egal ob diese illegal ist oder nicht, die die Anbieter nach ihrem alleinigen Ermessen als schädlich für ihre Gäste, ihren Geschäftsbetrieb, ihren Ruf, Goodwill oder ihre Kundenbeziehungen erachten.

Überwachung und Durchsetzung; Beendigung

Wir haben das Recht:

Jegliche Schritte im Hinblick auf Nutzeraktivitäten zu ergreifen, die wir nach unserem alleinigen Ermessen für notwendig oder angemessen erachten. Dies gilt auch, wenn wir der Meinung sind, dass eine solche Nutzeraktivität gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, geistige Eigentumsrechte oder andere Rechte einer Person oder eines Unternehmens verletzt, die persönliche Sicherheit der Nutzer des Service oder der Öffentlichkeit bedroht oder eine Haftung für die Anbieter verursachen könnte.

Ihre Identität oder andere Informationen über Sie gegenüber Dritten offenzulegen, die behaupten, dass die von Ihnen gepostete Materialien ihre Rechte, einschließlich ihre geistigen Eigentumsrechte oder ihr Recht auf Privatsphäre, verletzen.

Angemessene rechtliche Schritte zu ergreifen, einschließlich (aber nicht ausschließlich) der Einschränkung und der Verweisung der Angelegenheit an die Vollzugsbehörden im Fall einer illegalen oder unbefugten Nutzung des Service.

Ihren Zugriff auf den gesamten Service oder auf einen Teil des Dienstes mit oder ohne Grund zu beenden oder auszusetzen, einschließlich jedoch ohne Beschränkung auf die Verletzung dieser Nutzungsbedingungen.

Ohne Einschränkung der vorherigen Ausführungen haben wir das Recht, voll und ganz mit Vollzugsbehörden oder Gerichtsbeschlüssen zu kooperieren, die uns bitten oder anweisen, die Identität oder andere Informationen einer Person, die den Service nutzt, offenzulegen. SIE VERZICHTEN UND HALTEN DIE ANBIETER UND IHRE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LIZENZNEHMER UND DIENSTLEISTER SCHADLOS VON ALLEN ANSPRÜCHEN, DIE SICH AUS DEN HANDLUNGEN ERGEBEN, DIE VON[EINER DER VORGENANNTEN PARTEIEN WÄHREND ODER INFOLGE IHRER UNTERSUCHUNGEN UND VON ALLEN HANDLUNGEN, DIE INFOLGE VON UNTERSUCHUNGEN DURCH DIESE PARTEIEN ODER STRAFVERFOLGUNGSBEHÖRDEN ERGRIFFEN WURDEN.

Dementsprechend übernehmen wir keine Haftung für Handlungen oder Unterlassungen in Bezug auf Übertragungen, Kommunikationen oder Inhalte von einem Benutzer oder von Dritten. Weder haften wir noch übernehmen wir die Verantwortung irgendjemand gegenüber für die Leistung oder Nicht-Leistung der in diesem Abschnitt beschriebenen Aktivitäten.

Gewährleistungsausschluss

Sie nehmen zur Kenntnis, dass wir weder garantieren noch gewährleisten können und werden, dass die Dateien, die zum Herunterladen aus dem Internet zur Verfügung stehen, oder die Inanspruchnahme des Service frei von Viren oder anderen zerstörerischen Codes sind. Sie sind dafür verantwortlich, ausreichende Verfahren und Überprüfungspunkte umzusetzen, um Ihren besonderen Anforderungen an den Virenschutz und die Genauigkeit der Dateneingabe und -ausgabe Genüge zu tun sowie Mittel außerhalb unserer Webseite für die Wiederherstellung von verlorenen Daten bereitzuhalten. WIR HAFTEN NICHT FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN, DIE AUFGRUND VON VERTEILTEN ÜBERLASTATTACKEN, VIREN ODER ANDEREM TECHNOLOGISCH SCHÄDLICHEM MATERIAL AUFTRETEN, DIE AUFGRUND DER NUTZUNG DES SERVICEE ODER DER ARTIKEL, DIE SIE ÜBER DEN SERVICE ODER ÜBER DAS HERUNTERLADEN VON MATERIAL ÜBER DEN SERVICE ERHALTEN HABEN, IHRE COMPUTERAUSSTATTUNG, COMPUTERPROGRAMME, DATEN ODER ANDERE GESCHÜTZTEN MATERIALIEN INFIZIEREN KÖNNTEN

DIE NUTZUNG DES SERVICE ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR. DER SERVICE WIRD IHNEN AUF DER GRUNDLAGE „WIE VORLIEGEND“ UND „WIE VERFÜGBAR“ ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND. WEDER DIE ANBIETER NOCH PERSONEN, DIE MIT DEN ANBIETERN VERBUNDEN SIND, GEBEN EINE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSICHERUNG IM HINBLICK AUF DIE VOLLSTÄNDIGKEIT, SICHERHEIT, VERLÄSSLICHKEIT, QUALITÄT, GENAUIGKEIT ODER VERFÜGBARKEIT DES SERVICE. OHNE EINSCHRÄNKUNG DER VORANGEGANGENEN AUSFÜHRUNGEN, GEBEN WEDER DIE ANBIETER NOCH EINE PERSON, DIE MIT DEN ANBIETERN VERBUNDEN IST, IRGENDWELCHE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄRHLEISTUNGEN, DASS DER SERVICE, DESSEN INHALTE ODER IRGENDWELCHE ARTIKEL, DIE ÜBER DEN SERVICE EMPFANGEN WERDEN, RICHTIG, VERLÄSSLICH, FEHLERFREI ODER UNUNTERBROCHEN SIND, DASS MÄNGEL BEHOBEN WERDEN ODER DASS DIE LEISTUNGEN ODER ARTIKEL, DIE SIE DURCH DIE NUTZUNG DES SERVICE ERHALTEN, IHREN BEDÜRFNISSEN ODER ERWARTUNGEN ANDERWEITIG ENTSPRECHEN.

DAS MO-HOTEL LEHNT HIERMIT ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN JEGLICHER ART AB, EGAL OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, GESETZLICH ODER ANDERWEITIG, EINSCHLIESSLICH JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, NICHT-VERLETZUNG UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESONDEREN ZWECK.

DIE VORSTEHENDEN AUSFÜHRUNGEN HABEN KEINE AUSWIRKUNGEN AUF GEWÄHRLEISTUNGEN, DIE IM RAHMEN DES GELTENDEN RECHTS NICHT AUSGESCHLOSSEN ODER EINGESCHRÄNKT WERDEN KÖNNEN.

Haftungsbeschränkung

DIE ANBIETER HAFTEN NICHT FÜR SCHÄDEN, DIE JEMAND INFOLGE DER NUTZUNG, MODIFIZIERUNG, DEM BEITRAGEN, KOPIEREN, VERTEILEN ODER HERUNTERLADEN VON MATERIAL ÜBER DIE NUTZUNG DES SERVICE ERLEIDET. DIE ANBIETER ÜBERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG FÜR INDIREKTE SCHÄDEN, STRAFSCHADENSERSATZ, SONDER-, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH DES VERLUSTS VON GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN, EINKOMMEN, PROFIT, NUTZUNG, DATEN ODER ANDERER WIRTSCHAFTLICHER VORTEILE), UNABHÄNGIG DAVON, WIE DIESE SCHÄDEN ENTSTEHEN, UND OB SIE AUFGRUND VERLETZUNG ODER UNERLAUBTER HANDLUNG ENTSTEHEN, SELBST WENN DIE ANBIETER ZUVOR VON DER MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN SCHADENS IN KENNTNIS GESETZT WORDEN SIND.

SIE TRAGEN DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG FÜR DEN ANGEMESSENEN SCHUTZ UND DIE SICHERUNG VON DATEN UND/ODER EINRICHTUNGEN, DIE IN ZUSAMMENHANG MIT DER WEBSEITE GENUTZT WERDEN, UND SIE WERDEN FÜR VERLORENE DATEN, WIEDERHOLUNGSLÄUFE, FEHLERHAFTE AUSGABEN, ARBEITSVERZÖGERUNGEN ODER VERLORENE GEWINNE, DIE INFOLGE DER NUTZUNG DES SERVICE ENTSTEHEN, KEINE ANSPRÜCHE GEGEN DIE ANBIETER ERHEBEN.

SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DIE ANBIETER EINSCHLIESSLICH DEREN VERBUNDENE UNTERNEHMEN, MUTTERGESELLSCHAFTEN, TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VERTRETER, LEITENDE ANGESTELLTE, VERWALTUNGSFIRMEN, DIENSTANBIETER UND MANAGER FREIZUSTELLEN, UND SIE VERPFLICHTEN SICH, KEINE ANSPRÜCHE GEGEN DIE ANBIETER AUF GRUNDLAGE DER NUTZUNG DES SERVICE GELTEND ZU MACHEN.

Schadensersatz

Sie erklären sich damit einverstanden, das MO-Hotel, seine verbundenen Unternehmen, Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, Manager, Verwaltungsfirmen, Vertreter, Lizenzgeber und Dienstanbieter und seine und deren jeweiligen leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Auftragnehmer, Vertreter, Lizenzgeber, Lieferanten, Nachfolger und Abtretungsempfänger von und gegen alle Klagen, Haftungsansprüche, Schadensersatzforderungen, Urteile, Schadensersatzurteile, Verluste, Kosten, Aufwendungen oder Honorare (einschließlich angemessener Anwaltskosten), die aus oder in Bezug auf Ihren Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder Ihre Nutzung des Service, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nutzung des Service auf andere Weise als ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen autorisiert oder die Nutzung von Informationen, die Sie durch den Service erhalten haben, zu verteidigen, zu entschädigen und schadlos zu halten.

Verjährung bzgl. Einreichung von Klagen

JEGLICHER KLAGEGRUND ODER ANSPRUCH, DEN SIE AUS ODER IN BEZUG AUF DIESE(N) NUTZUNGSBEDINGUNG(EN) ODER DEM SERVICE HABEN, MUSS INNERHALB VON EINEM (1) JAHR NACH AUFTRETEN DES KLAGEGRUNDS ERHOBEN WERDEN, ANDERWEITIG GILT SOLCH EIN KLAGEGRUND ODER ANSPRUCH ALS VERJÄHRT.

Verzichtserklärung und Salvatorische Klausel

Der Verzicht auf einzelne der vorliegenden Nutzungsbedingungen seitens des MO-Hotels gilt nicht als weiterer oder dauerhafter Verzicht auf die betroffene oder eine beliebige andere Bedingung, und jegliches Versäumnis des MO-Hotels, ein Recht oder eine Bestimmung im Rahmen der Nutzungsbedingungen durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung dar.

Sollte eine beliebige Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen von einem Gericht oder sonstigen zur Rechtsprechung befugten zuständigen Stellen aus irgendeinem Grund für ungültig, illegal oder undurchsetzbar erachtet werden, wird diese Bestimmung ausgeschlossen oder im kleinstmöglichen Umfang beschränkt sodass die verbleibenden Bestimmungen der Nutzungsbedingungen volle Kraft und Wirkung behalten.

Gesamte Vereinbarung

Die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien stellen die einzige und gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und dem MO-Hotel im Hinblick auf den Service dar und ersetzen alle vorherigen und zeitgleichen Abreden, Vereinbarungen, Zusicherungen und Gewährleistungen, sowohl schriftlich als auch mündlich, in Hinblick auf den Service.

Schließen

Geschäftsbedingungen

Curabitur aliquam enim sem, eu efficitur lacus hendrerit ut. Aenean nec dignissim diam. Cras interdum tellus eget nibh hendrerit auctor. Aenean suscipit justo ut lacinia congue. Donec in feugiat ipsum, id aliquet urna. In molestie justo at nunc lobortis, et tempus quam consectetur. Aliquam euismod dictum tortor.

Interdum et malesuada fames ac ante ipsum primis in faucibus. Phasellus non consectetur metus, vitae facilisis urna. Morbi risus turpis, porta sit amet ultricies eu, ultrices sit amet ante. Quisque quis nunc vel ex porttitor rutrum