Ihr unentbehrlicher Reiseführer für Singapur

Kee Foong

Von Kee Foong

Der in Hongkong wohnhafte Journalist Kee ist ein ehemaliger Herausgeber von LUXE City Guides und seine Arbeit ist in Veröffentlichungen wie The Times, Tatler und Design Anthology erschienen.

Finden Sie sich zurecht

Asiens Löwenstadt ist makellos sauber und erfrischend grün. Nach über 50 Jahren als eigener Staat hat sie sich definitiv etabliert: mit einer Menge beliebter Restaurants, angesagter Bars, schicker Läden, hervorragender Museen und umwerfender Sehenswürdigkeiten, die es mit allen in der Region aufnehmen können. Inmitten des Trubels befindet sich das beste Luxushotel des Stadtstaates, das Mandarin Oriental, Singapore im Geschäftsbezirk Marina Bay. Hier sind Sie nur einen Spaziergang vom Mega-Unterhaltungskomplex Marina Bay Sands, von den futuristischen Gardens by the Bay mit riesigen Bäumen und Nebelwäldern und vom alten Kolonialzentrum der Stadt entfernt, wo historische Wahrzeichen zu erstklassigen kulturellen Einrichtungen umfunktioniert wurden. Tatsächlich befindet sich praktisch alles, was auf der Wunschliste eines Besuchers steht, nie mehr als eine kurze Taxifahrt entfernt.

Nähren Sie Ihren Geist

Ein ehrgeiziges Restaurationsprojekt hat zwei großartige neoklassizistische Gebäude – den früheren Obersten Gerichtshof und das Rathaus – in die einzigartige National Gallery Singapore verwandelt, Heimat der weltweit größten Sammlung südostasiatischer Kunst und guter gastronomischer Angebote. Ebenfalls in der Gegend befinden sich The Arts House im alten Parlamentsgebäude, das wechselnde Aufführungen und Ausstellungen beherbergt, sowie das Asian Civilisations Museum, in dem man schnell viel über die örtliche und regionale Geschichte erfahren kann. Wenn Sie eher zeitgenössische Kunst schätzen, steigen Sie in ein Taxi zum STPI, einer großartigen Galerie, die mit führenden modernen Künstlern wie Doh Ho Suh und Ryan Gander zusammenarbeitet, um Originalwerke in Druckform und auf Papier zu schaffen.

Interieur der National Gallery

National Gallery

Entdecken Sie singapurianische und südostasiatische Kunst vom 19. Jahrhundert bis heute in der National Gallery.

Kunstwerke in der National Gallery

National Gallery

Erfreuen Sie sich an der experimentellen Kunst in der National Gallery.

Galerie-Korridor im Singapore Tyler Print Institute

Das Singapore Tyler Print Institute

Feiern Sie die Eröffnung neuer Ausstellungen im The Singapore Tyler Print Institute.

Ausstellung von Suzann Victor

Suzann Victor

Erkunden Sie die neueste Ausstellung der in Singapur geborenen Künstlerin Suzann Victor.

Shoppen wie die Einheimischen

Singapur ist ein Hotspot für Einkaufszentren und die nahegelegene Orchard Road ist ein Einkaufsziel aus Zement und Glas. Shoppen Sie stattdessen in Tiong Bahru, einem kürzlich aufgewerteten Viertel voller unabhängiger Boutiquen. Books Actually ist reich an verschiedensten Bücher für Menschen mit wachem Interesse und Woods in the Books hat sich auf Bilderbücher spezialisiert. Nana & Bird bietet unabhängige internationale Damenbekleidung; im Floral Atelier wimmelt es nur so von wunderschönen Bouquets und Blüten; Maissone ist eine Schatzkammer mit begehrenswerter Bettwäsche, Haushaltsartikeln und Objekten; und Curated Records wird Fans seltener Schallplatten zufriedenstellen. Das Tiong Bahru Market and Food Centre ist ein großartiger Ort, um die einfache Kost der Straßenhändler zu probieren, wie Reis mit Huhn und Har Mee Garnelen-Nudeln.

Christian Hassing

Nur in Singapur ...

„Wenn Sie zu Fuß in Singapur unterwegs sind, rechnen Sie damit, von den Einheimischen überholt zu werden. Einer Studie des British Council zufolge haben die Einwohner Singapurs weltweit die schnellste Gehgeschwindigkeit und legen 18 Meter in 10,55 Sekunden zurück – dieselbe Geschwindigkeit wie eine Hummel im Flug!“

Christian Hassing, General Manager, Mandarin Oriental, Singapore

Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten

Mit dem weltweit größten Gewächshaus, dem weltweit höchsten Indoor-Wasserfall und turmhohen Super-Bäumen, die an eine Filmkulisse von Avatar erinnern, ist es kein Wunder, dass Gardens by the Bay eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Singapurs ist. Diese Attraktion ist vom Hotel aus leicht zu Fuß zu erreichen und eignet sich hervorragend zum Joggen, zur ruhigen Besinnlichkeit oder zur Unterhaltung für die Familie. Die Night Safari ist ebenfalls ideal für Familien. Hier können Kinder ganz nah an Löwen, Tiger und Bären herankommen. Möchten Sie in Chinatown Rinder sehen? Danach besuchen Sie den lebhaften Sri Mariamman Tempel, ein hinduistisches Gebetshaus mit Kuhskulpturen an den Wänden.

Stoßen Sie auf Ihre Ankunft an

Begeben Sie sich zur Cocktailzeit zu Employees Only in Chinatown, dem ersten internationalen Außenposten der kultigen New Yorker Cocktailbar.

Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen

Whirlpool im Mandarin Oriental, Singapore

Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen

Spa und Wellness

Das Spa im Mandarin Oriental, Singapore ist ein Zufluchtsort aus Marmor und dunklem Holz mit zwei Suiten, die speziell für Paare entworfen wurden, sowie separaten Wärme- und Wassererlebnissen für Herren und Damen. Die Teh Hijau-Behandlung ist einmalig für das Hotel in Singapur. Sie spricht mit Hilfe einer Packung mit grünem Tee ermüdete Muskeln und Gelenke an.

Für Genießer mit den höchsten Ansprüchen

In Singapur sind Sie niemals weit von großartigem Essen entfernt, und das Mandarin Oriental, Singapore bietet eine fantastische Auswahl. Das Dolce Vita ist der perfekte Ort, um am stilvollen Außenpool zu relaxen. Die Speisekarte präsentiert traditionelle italienische Küche, die kreativ und mit Leidenschaft neu interpretiert wird. Der Brunch am Wochenende ist ein ganz besonderes Highlight.

Das Corner House im Singapore Botanic Gardens, einer UNESCO-Welterbestätte, ist ein weiteres Top-Restaurant des Stadtstaates. Wie es sich für seine besondere historische Lage gebührt, begeistert es mit einem entzückenden gastronomisch-botanischen Konzept.

Wasserfälle im Nebelwald

Nebelwald

Sehen Sie den außergewöhnlichen Nebelwald in einem Gewächshaus im Gardens by the Bay. Foto: Adobe Stock

Super-Bäume im Gardens by the Bay

Super-Bäume

Die unglaublichen Super-Bäume im Gardens by the Bay sind gar keine Bäume, sondern vertikale Gärten. Foto: Getty Images

Pfad im National Orchid Garden

National Orchid Garden

Eine moderne Variante des klassisch italienischen Erlebnisses – der National Orchid Garden in den Singapore Botanic Gardens Foto: Getty Images im Dolce Vita.

Der Musikpavillon in den Singapore Botanic Gardens

Singapore Botanic Gardens

Der Musikpavillon in den Singapore Botanic Gardens ist ein Nationaldenkmal. Foto: Getty Images

Rosafarbene Orchideen

Zeitreise

Im Jahr 1893 entdeckte Agnes Joaquim den ersten kultivierten Orchideenhybrid der Welt, als Vanda „Miss Joaquim“ bekannt. Im Jahr 1981 wurde ihre Orchidee offiziell zur Nationalblume Singapurs.

Logo vom MO-Magazin

Und schließlich

Sie brauchen die Bequemlichkeit Ihres Hotelzimmers nicht zu verlassen, um eine spektakuläre Aussicht auf die nächtliche Licht- und Springbrunnen-Show in der Marina Bay zu genießen.

Modernes Dessert im Corner House

Corner House

Die „Gastro-Botanica“ ist eine moderne Küche, die vom Koch Jason Tan kreiert wurde. In seinen Gerichten sucht er die Balance zwischen Proteinen und botanischen Elementen.

Kellner trägt Gläser im Dolce Vita

Dolce Vita

Das Dolce Vita serviert hervorragende Gourmet-Küche im Mandarin Oriental, Singapore.

Pasta Carbonara im Dolce Vita

Dolce Vita

Klassische italienische Aromen erhalten im Dolce Vita ein modernes Flair.

Mittagsgerichte auf einem Tisch im Dolce Vita

Mittagsmenü

Im eleganten Ambiente des Dolce Vita können Sie die zauberhaften Aromen der italienischen Küchen entdecken.